Zuhause > Produkte > Polyaluminiumchlorid (PAC) > Anionischen Polyacrylamid > Pulver Polyaluminiumchlorid fü.....
Kategorien durchsuchen
Polyacrylamid (PAM)(39)
Polyaluminiumchlorid (PAC)(4)
Anionischen Polyacrylamid(1)
Kation Polyacrylamid(3)
Superabsorbierendes Polymer (SAP)(4)
Super Agarbatti Binder (SAB)(5)
Carboxy methyl cellulose(2)
Hydroxypropylmethylcellulose (HPMC)(7)
Bodenstabilisator(3)
Kontaktieren Sie uns
Shandong Welldone Environmental New Materials Co., Ltd ..
Telefon: + 86-532-68972860
Fax: + 86-532-68972860
Ansprechpartner: Michael Guo
Telefon: + 86-13953376960
E-Mail: sales@welldonechina.com, michaelguo110@vip.163 .comJetzt Kontakt
Heiße Angebote
Pulver Polyaluminiumchlorid für kommunale AbwasserbehandlungPulver Polyaluminiumchlorid für kommunale AbwasserbehandlungPulver Polyaluminiumchlorid für kommunale AbwasserbehandlungPulver Polyaluminiumchlorid für kommunale AbwasserbehandlungPulver Polyaluminiumchlorid für kommunale Abwasserbehandlung

Pulver Polyaluminiumchlorid für kommunale Abwasserbehandlung

  • Aluminiumoxid (Al2O3): 30% -31%
  • Basizität%: 60-80%
  • PH (1% wässrige Lösung): 3,5-5,0
  • Wasserunlöslich: 0,2% max
  • Polyaluminiumchlorid-Eigenschaften:
  • 1. Die gereinigte Wasserqualität ist besser als Aluminiumsulfat-Flockungsmittel, und die Wasserreinigungskosten sind 15-30% niedriger als das.
  • 2. Die Bildung von Flocken ist schnell und die Absetzgeschwindigkeit ist schnell, was größer ist als die von traditionellen Produkten wie Aluminiumsulfat.
  • 3.Verbrauch von Wasser unterhalb der Alkalinität verschiedener anorganischer Flockungsmittel, die nicht oder weniger alkalisch wirken können.
  • 4. Das Quellwasser PH5.0-9.0 kann kondensiert werden.
  • 5. kleine Korrosion, gute Betriebsbedingungen.
  • 6. die Löslichkeit ist besser als Aluminiumsulfat.
  • 7. Eine geringere Salzzunahme in behandeltem Wasser ist vorteilhaft für die Ionenaustauschbehandlung und die Produktion von Wasser mit hohem Reinheitsgrad.
  • 8. Die Anpassungsfähigkeit an die Quellwassertemperatur ist besser als bei anorganischen Flockungsmitteln wie Aluminiumsulfat.
Polyaluminiumchlorid ist ein Wasserreinigungsmaterial, ein anorganisches Polymer-Koagulans und ein Polymer mit einem relativ großen Molekulargewicht und einer relativ hohen Ladung an anorganischem Polymer, das durch die Brückenwirkung von Hydroxylionen und die Polymerisation von polyvalenten Anionen erzeugt wird. Apotheke. In Form kann es in zwei Arten unterteilt werden: fest und flüssig. Die Feststoffe sind nach verschiedenen Farben in Braun, Beige, Goldgelb und Weiß eingeteilt und die Flüssigkeit kann als farblos, transparent, gelblich, hellgelb bis gelbbraun dargestellt werden.
Das Polyaluminiumchlorid mit einem Gehalt an Aluminiumoxid zwischen 27 und 30 ist meist khakigelbgelbes festes Pulver. Diese Arten von Polyaluminiumchloriden weisen eine relativ gute Wasserlöslichkeit auf, und im Verlauf der Auflösung führen physikalisch-chemische Veränderungen, wie elektrochemische, Agglomeration, Adsorption und Ausfällung, schließlich zur Ausfällung von [Al 2 (OH) 3 (OH) 3], wodurch der Zweck erreicht wird der Reinigung. Bei der Verwendung von Polyaluminiumchlorid, ohne die Notwendigkeit für andere Zusätze, ist die Flockenbildung schnell und dick, eine hohe Aktivität, schnelle Ausfällung und eine klare Wirkung auf eine Wasserreinigung mit hoher Trübung.
Das Rohmaterial des gelben Polyaluminiumchlorids ist Calciumaluminatpulver, Salzsäure, Bauxit, das hauptsächlich für die Abwasserbehandlung und Trinkwasseraufbereitung verwendet wird, wenn das Rohmaterial für die Trinkwasseraufbereitung Aluminiumhydroxidpulver, Salzsäure und etwas Calciumaluminatpulver ist. Platten- und Rahmen-Druckfiltrationsverfahren oder Sprühtrocknungsverfahren haben strenge Anforderungen an Schwermetalle in den Trinkwasseraufbereitungsländern, so dass sowohl Rohmaterialien als auch Herstellungsverfahren besser sind als tan PACs.
Die Ausgangsmaterialien für das hellbraune Aluminiumpolyaluminiumchlorid sind Calciumaluminatpulver, Salzsäure, Bauxit und Eisenpulver. Es wird hauptsächlich für die Abwasserbehandlung verwendet, weil es Eisenpulver enthält, so dass die Farbe braun ist. Je mehr Eisenpulver hinzugefügt wird, desto dunkler ist es. Wenn das Eisenpulver eine bestimmte Menge überschreitet, wird es manchmal Polyaluminiumchlorid-Eisen genannt. , hat ausgezeichnete Ergebnisse in der Behandlung von Abwasser.
Konzentrationsverhältnismethode:
1. Führen Sie je nach Rohwassersituation vor der Anwendung einen kleinen Test durch, um die beste Dosis zu erhalten. Kleine Testlösungskonfiguration nach Gewichtsverhältnis (W / W), im Allgemeinen 2-5% mit gut. Zusammen mit 3% Lösung: Polyaluminiumchlorid PAC fest 3 g, in einen 200 ml Messzylinder, fügen Sie etwa 50 ml Wasser, gelöst werden und dann mit Wasser auf 100 ml Maßstab verdünnt, schütteln.
2. Bei der Herstellung von Polyaluminiumchlorid PAC für die Produktion, mischen und lösen nach Polyaluminiumchlorid PAC fest: Wasser = 1: 9 bis 1:15 Gewichtsverhältnis. Lösungen mit einem Aluminiumoxidgehalt von weniger als 1% sind anfällig für Hydrolyse und können den Gebrauchseffekt verringern. Die Konzentrationen sind zu hoch, um sie gleichmäßig zuzugeben.
3. Dosierung nach der besten Dosiermenge, die durch einen kleinen Test erhalten wird. Wenn zum Beispiel Sedimentationstanks weniger sind, wenn die Trübung groß ist, wird die Dosierung zu gering sein. Wenn der Sedimentationstank groß und umgedreht ist und die verbleibende Trübung hoch ist, ist die Dosiermenge zu groß und es sollten Anpassungen vorgenommen werden.
Polyaluminiumchlorid-Verwendungsmethode:
Nachdem das feste Produkt in Wasser bei 1: 3 gelöst ist, wird es als eine Flüssigkeit verwendet, die mit 10-30 mal frischem Wasser auf eine gewünschte Konzentration verdünnt ist. Der optimale pH-Wert für die Dosierung beträgt 3,5-5,0, und der beste PH-Wert wird hinzugefügt, um die Vorteile der Koagulation zu maximieren. Die Dosierung kann entsprechend der unterschiedlichen Trübung des Rohwassers bestimmt werden, und die beste Dosierung wird bestimmt. Wenn die Rohwassertrübung 100-500 mg / l beträgt, beträgt die Dosis pro Kilotonnen 10-20 kg. Wenn die Trübung des Rohwassers hoch ist, wird die Dosierung angemessen erhöht, und wenn die Trübung niedrig ist, kann die Dosierung angemessen verringert werden.
Die Dosierung von Polyaluminiumchlorid in unterschiedlicher Wasserqualität:
Zuerst wird in festem Wasser mit niedriger Trübung das feste Polyaluminiumchloridprodukt 1: 3 (Gewichtsverhältnis) plus Leitungswasser verdünnt und gerührt, bis es vollständig gelöst ist.Zweitens, in der Lebens- und Produktionsanwendung von Abwasser, mit Bezug auf jede Tonne Abwasser vor Zugabe von etwa 30 g Polyaluminiumchlorid-Produkten. Dann fügen Sie das verdünnte Polyacrylamid-Produkt hinzu (wenn die Wirkung nicht offensichtlich ist, reduzieren oder erhöhen Sie bitte die Produktdosierung).



Shandong Welldone Environmental New Materials Co.,Ltd.

Tel:+86-13953376960

Ansprechpartner:Herr Michael Guo

Senden Sie Ihre Anfrage direkt an uns
( 0 / 3000 )